Motorsport_Akademie_HeaderWir selbst haben es bereits getan: nach zwei Jahren Sponsoring in der VLN hatten wir das Gefühl, auf der falschen Seite des Zaunes zu stehen. Wir wollten selbst auf die Rennstrecke. Daher haben wir uns bei der Motorsport Akademie angemeldet und in einem entsprechenden Lehrgang die Nationale A-Lizenz erworben. Das ist die zwingend erforderliche Eintrittskarte zu vielen verschiedenen Rennserien. Plan war, danach in der RCN erste Motorsport-Erfahrungen zu sammeln. Leider mussten wir unser Engagement kurze Zeit später zurückschrauben. Aber irgendwann geht’s bestimmt nochmal los mit ein paar schnellen Runden, denn wir sind seitdem extrem angefixt vom Rennsport. Geht es Euch genauso? Dann checkt am besten gleich die Website der Motorsport Akademie und guckt Euch an, ob vielleicht ein interessanter Lehrgang für Euch dabei ist.Motorsport Akademie 01Die Auswahl ist riesig. Hier nur mal ein paar der nächsten Termine:

18.03. – 18.03.13 Lizenzkurs Oschersleben 695,00 €
12.04. – 12.04.13 Sportfahrerlehrgang Bilster Berg 995,00 €
15.05. – 16.05.13 Vorlehrgang 24h-Rennen 590,00 €

Wie ihr seht, ist die Motorsport Akademie nicht nur am Nürburgring unterwegs, sondern bietet die Kurse deutschlandweit auf allen relevanten Rennkursen an. Trotzdem ist die Nordschleife ein wichtiger Baustein im Angebot. Wer also auf der Suche nach der Ideallinie durch die „Grüne Hölle“ ist, dem empfehlen wir das „Sportfahrertraining Nordschleife. Solltet Ihr auch noch ein Fahrzeug benötigen, so gibt es z.B. bei Rent4Ring einen großen Fuhrpark von Rennstrecken-tauglichen Autos in verschiedenen Leistungsklassen.
Die Auswahl des richtigen Kurses hängt stark von Euren Zielen ab: wollt Ihr eine Lizenz erwerben? Wollt Ihr eure Leistung verbessern? Oder wollt Ihr Euer Fahrzeug an die Grenze bringen? Oder seid Ihr vielleicht sogar ein junger Einsteiger mit Ambitionen auf eine Karriere im Rennsport? Dann bewerbt Euch als Rookie für die Sichtungstermine der Deutschen Motorsport Jugend (DMSJ), denn die Motorsport-Akademie fördert den Nachwuchs und bildet junge Talente aus. Nehmt einfach Kontakt auf, der Chef der Akademie Christopher Bartz und seine Mitarbeiten sind Vollblut-Motorsportler und helfen Euch mit Fachkompetenz und ausreichend Zeit auf jeden Fall weiter. Aber wir müssen Euch warnen: wenn Euch der Motorsport-Virus packt und ihr erstmal selbst ein paar schnelle Runden gedreht habt, dann lässt Euch das nie wieder los!Motorsport Akademie 02Mehr Infos gibt es auf facebook und youTube.