Ok, wir geben es zu! Wenn ein neues Vehikel in die Garage rollt, können wir nicht lange die Schraubenschlüssel davon lassen. So aktuell geschehen mit der Honda Monkey Replika, die seit einigen Wochen die Zoomer vor der motoso.de Zentrale abgelöst hat. Da trifft es sich super, das der Händler Maseco seit Anfang der Woche mit über 800 Teilen zu Monkey, Gorilla und Dax auf motoso.de am Start ist!

honda-monkey-dax-gorilla-teile-bei-motoso
Kleines Bike ganz groß(artig zu costumizen)!
Stammleser haben die Wachablösung des motoZoomer Rollers durch das fiese Monkey Replika Bike mitbekommen. 49ccm ungezügelte Lust aufs Fahren mit agressivem Viertakt-Motorsound. Das oft als Minibike verschriene Kultmoped hat eine lange Geschichte und eine noch größere Fangemeinde.

Hier nun der erste Teil des Umbaus von der schnöden Monkey zum giftgrünen Gorilla Ministreetfighter. Wer dabei Lust auf’s Tunen bekommt, dem empfehlen wir im über 800 Teile starken Warenangebot von Maseco auf motoso.de zu stöbern. Da ist alles dabei für Honda Monkey, Gorilla und Dax und deren Replikas.

Teil 1: Ab in den Keller und anmalen!

Ok, der Ofen steht so schon ganz gut da, aber wir haben nun mal unsere eigenen Vorstellungen von einer Monkey, und so war es nur eine Frage der Zeit, bis das Bike für ein langes Wochenende im Bastelkeller verschwinden musste.

honda-monkey-dax-gorilla-teile-bei-motoso-1

Wie zuvor die Zoomer musste auch die Monkey den Abstieg über die Kellertreppe bewältigen. Mit Stummelheck und Fliegengewicht ein Kinderspiel. Nun nur noch die Teile für den Umbau in den Keller, Tür zu und los gehts.

honda-monkey-dax-gorilla-teile-bei-motoso-2

Neben einigen Pflege- und Wartungsarbeiten, etwa einem Ölwechsel, neuer Batterie und neuem Kettenritzel für die Monkey sollte das Moped die grimmigere Optik des Schwippschwagers „Monkey“ bekommen. Dazu wechselt man einfach den Monkey Tank mit dem Gorilla Tank sowie den Monkey Sitz mit dem härteren und formschöneren Modell „Gorilla“.

honda-monkey-dax-gorilla-teile-bei-motoso-3

Ob Chrom nun vor allem vollflächig schick ist, ist eine Glaubensfrage. Wir möchten lieber matt schimmernd statt chromig blitzend durch die Hansestadt cruisen, und so bekommt die Monkey einen matt-oliven Lack. Der Einfachheit wegen aus der Sprühdose. Das Wechseln des riesigen Scheinwerfers der Monkey ist ebenfalls eine religiöse Entscheidung, wir finden den Streetfighter Look zum Niederknien und greifen somit zur kompakten Leuchte aus dem Motorradzubehör.

honda-monkey-dax-gorilla-teile-bei-motoso

Auf sie mit Gebrüll, an der Monkey schraubt es sich besser, wenn der Bock in Hüfthöhe justiert ist. Danach geht alles sehr schnell, an der Monkey schraubt es sich so einfach, dass auch Einsteiger Ihre wahre Freude haben.

honda-monkey-dax-gorilla-teile-bei-motoso-4

Ratz-fatz ist Monkey Tank (Benzinhahn zu, das Rauchen einstellen), Schutzbleche, Verkleidungsteile und Sitzbank demontiert. An manchen Stellen wird es etwas eng, wohl dem, der ein Winkelgelenk in seinem Knarrenkasten hat.

honda-monkey-dax-gorilla-teile-bei-motoso-5

Der direkte Vergleich von Monkey Sitz und der Sitzbank von der Gorilla zeigt die Unterschiede von bequem und dick zu kompakt und straff. Jetzt kommt das neue Ritzel rauf. Beim Montieren darauf achten, dass die korrekte Anzahl Zähne am Ritzel sitzt (Ihr Schlingel!). Die Kette lockert Ihr, indem Ihr die Schrauben der Kettenspanner hinten am Hinterrad löst. Bevor Ihr das neue Ritzel festschraubt, gebt noch etwas Lack (Lackstift oder Nagellack von Frauchen) auf das Gewinde für einen festen Sitz.

honda-monkey-dax-gorilla-teile-bei-motoso-7

Jetzt machen wir die Monkey bunt. Das China Chrom auf Tank und Schutzblech ist nicht die beste Grundlage für einen wiederstandsfähigen Lack. Also gründlich mit nassem 600er Schleifpapier anschleifen, bis der Untergrund gleichmäßig matt ist. Das kostet Zeit, aber Lack, der bei der ersten Feindberührung abplatzt, ist auch nicht schön.

honda-monkey-dax-gorilla-teile-bei-motoso-8

Danach die Teile gründlich trocknen und mit Silikonentferner säubern. Das entfernt sicher auch den letzten Fettfleck und setzt zugleich die Oberflächenspannung runter. Ideale Bedingungen für die erste Schicht Grundierer. Der Haftvermittler aus der Dose sorgt dafür, dass sich angeschliffener Chrom und Lack besser vertragen, und auch bei den derbsten Wetterbedingungen zusammenhalten, wie sich das für dicke Kumpels gehört!

honda-monkey-dax-gorilla-teile-bei-motoso-9

Die Sprühdose einige Minuten schütteln, bis die Mischkugel hörbare Freudensprünge macht. Merke: Die Dose aus dem Baumarkt stand je nach Farbwahl sehr lang. Dabei setzt sich das Lösungsmittel vom Farbpartikelmatsch ab. Wer jetzt nicht schüttelt wie ein Weltmeister sprüht mies gemischten Lack, der nicht hält! Gesprüht wird im Kreuzgang und immer ausserhalb des Werkstücks beginnend aus mindestens 20cm Entfernung. Danach dem Lösungsmittel einige Minuten geben, sich zu verflüchtigen und erneut eine Schicht, bis es lecker deckt!

honda-monkey-dax-gorilla-teile-bei-motoso-10

Die Grundierung braucht etwa 2-4 Stunden, um zu trocknen. Wie lange genau, sagt der Dosenaufdruck. Wenn es schön werden soll, lasst Ihr das Ganze eine Nacht ruhen, und schleift es danach noch einmal zärtlich nass an. Wenn Ihr unartig seid, geht Ihr nach dem Trocknen direkt mit dem Lack drüber. Wieder mit der wie wild geschüttelten Dose aus 20cm anpeilen und um Kreuzmuster so lange wiederholen bis die Farbe satt deckt.

27102007947

Wenn Ihr bei der ganzen Sprüherei nicht High wie ein englisches Ravemädchen werden wollt, empfiehlt sich eine gute Lüftung. Gegen farbige Nasengummis hilft die Schutzmaske aus dem Baumarkt.

Das war der erste Teil! Wie die Monkey… Verzeihung, Streetfighter Gorilla jetzt aussieht, ob der Lack hält und wie das Biest sich durch Hamburgs Straßen kämpft, lest Ihr im nächsten Teil.

Naja und wie gesagt, wer selber ran will: Über 800 Teile für Honda Monkey, Gorilla und Dax und deren Replikas jetzt auf motoso.de zu finden! PS: Ich persönlich liebäugle ja mit dieser Doppelrohr Auspuffanlage 😉